Specs:

  • Die Map wird in einem binären Format gespeichert
  • Maps werden als <Mapname>.map im Verzeichnis "maps" abgelegt

Format:

Header:
  • 1. Byte Format Version
  • 2-3. Byte Map Breite
  • 4-5. Byte Map Höhe
  • 6-9. Byte Map erstellt
  • 10-13. Byte Map editiert
  • 14-15. Byte Länge des Mapnamens
  • 16-17 Byte Länge des Ersteller
  • Mapname
  • Ersteller
  • Felder (jeweils zwei Byte)

Felder :
  • Anzahl = Breite * Höhe
  • Länge ist immer 2 Byte pro Spalte
  • Das erste Byte steht für die Systemeigenschaften der Map
  • Das zweite Byte steht für die Textureigenschaften der Map

Beispiel:
1111 0101 0011 1010 -> 0xf5 0x3a

1111 0101 -> z.B. Begehbar und bebaubar
0011 1010 -> z.B. Grass

Map Editor:


Zum erstellen der Maps wird ein externes Programm verwendet, mit dem man auf einer einfacher 2d Oberfläche die Struktur der Maps editieren kann.
Hierzu sollen Farbcodes die verschiedenen Feldeigenschaften visualisieren.

Funktionen:

  • Map erstellen mit Angabe von Breite und Höhe
    • Alle Felder standart Textur und Begehbar, bebaubar zuweisen
  • Auswahl der Eigenschaften die man zuweisen will
  • Zuweisen der Eigenschaften über auswählen der Felder im Grid
  • Kästchen diagonal Trennen in Farbe für Textur und Systemcode
  • Systemcodes Pflegbar über xml oder txt File

Last edited Dec 22, 2009 at 9:40 AM by Salazaar, version 8

Comments

No comments yet.